„Sicherheit zum Überziehen“

Im Rahmen der Aktion „Schule in Sicht – Kids im Blick“ hat die Stiftung ADAC über 750000 Erstklässler mit neongelben Sicherheitswesten ausgestattet. Auch die Kinder der GS Feldbreite haben in der letzten Woche ihre Westen stolz in Empfang genommen.
Nun können die Erstklässler allmorgentlich auf ihrem Schulweg ganz praktisch umsetzen, was sie im Verkehrsunterricht gelernt haben: Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es (lebens-) wichtig, dass man sich mit heller Kleidung und Reflektoren für die anderen Verkehrsteilnehmer „sichtbar“ macht. Richtig angezogen, werden die Kinder auch bei schlechter Sicht und bei Dunkelheit von den Autofahrern gut und schnell gesehen.